Nadja Hügle-Ginster, Vorstand der BVBC-Stiftung zur Förderung von Rechnungswesen und Controlling, kann ihre Tätigkeit für die Stiftung aus persönlichen Gründen nicht vorsetzen.

Mit großem Bedauern, aber auch Verständnis nahm Christel Fries, Treuhänderin der BVBC-Stiftung, diese Entscheidung zur Kenntnis. Mit Nadja Hügle-Ginster habe die BVBC-Stiftung eine der Haupt-Initiatoren und Ideengeber verloren.

Nadja Hügle-Ginster gelte „ein ganz herzliches Dankeschön für ihre Tatkraft und ihren Idealismus“.

Erfreulicherweise seien zwei neue Mitstreiter für die Vorstandsarbeit gefunden worden.

Udo Binias, Ehrenpräsident des BVBC, und Martin Wolf, ehemaliger, langjähriger Schatzmeister des BVBC, hätten sich bereit erklärt, die BVBC-Stiftung tatkräftig zu unterstützen. Die BVBC-Stiftung sei selbstverständlich auch auf dem diesjährigen Bundeskongress des BVBC in Koblenz vertreten.

Der Stiftung sei es bereits möglich gewesen, BVBC-Mitglieder, die sich in einer wirtschaftliche Notlage befinden, durch Übernahme des Mitgliedsbeitrages zu unterstützen. Durch diese Unterstützung könne die „normale“ Mitgliedschaft aufrechterhalten bleiben, und diese Mitglieder könnten die Vorzüge des BVBC-Netzwerkes in der für sie ungünstigen Situation weiterhin nutzen. Durch die Erträge aus dem Stiftungskapital und die Spenden werde Fortbildung auch denjenigen Kolleginnen und Kollegen ermöglicht, dies es sich finanziell nicht leisten können.

Der Vorstand der Stiftung hoffe, auch auf dem Kongress in Koblenz weitere Zustifter und Spender zu finden, die bereit seien, ihren Berufskolleginnen und -kollegen zu helfen.
BVBC Stiftung zur Förderung von Rechnungswesen und Controlling
BVBC Stiftung zur Förderung von Rechnungswesen und Controlling
BVBC Stiftung zur Förderung von Rechnungswesen und Controlling