Als gemeinnützige treuhänderische Stiftung haben wir u. a. den Zweck, die Wissenschaft und die Forschung auf den Gebieten Wirtschaft, Recht und Steuern und insbesondere im Bereich Rechnungswesen und Controlling zu fördern. Dieser Stiftungszweck wird auch dadurch verwirklicht, dass die Stiftung ab 2010 jährlich einen Preis für eine herausragende schriftliche Projektarbeit der Prüfung zum/zur Geprüfte/n Controller/in verleihen wird.

Als Teilnehmer/in der anstehenden Controller-Prüfung rufen wir Sie daher auf, sich bei der Stiftung um den Preis zu bewerben. Der Aufruf erfolgt zudem über die Verbandszeitschrift des BVBC, BRZ, sowie über die Websites des BVBC und der BVBC-Stiftung.
 
Einzelheiten
 
1.)        Voraussetzung ist eine herausragende schriftliche Projektarbeit:
            Die Note für die schriftliche Arbeit muss bei „gut“ (2) oder besser liegen.  
2.)        Der Preis ist für alle Prüfungsteilnehmer offen.
            Die „Bewerber“ müssen ihre Arbeit und das Prüfungsergebnis der IHK zusammen mit  einer Kurzfassung
            (nicht mehr als 3 Seiten) an die Stiftung senden. 
3.)        Bewertungsausschuss
            Die Stiftung hat einen Bewertungsausschuss berufen, der aus folgenden Personen besteht:
            Herr Prof. Dr. Klaus Hahn, BA Stuttgart;
            Herr Prof. Dr. Klaus Deimel, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg
            Frau Renate Adler, Vizepräsidentin des BVBC
            Herr Dr. Klaus Fiedler, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Instituts des BVBC
            Herr Dr. K. Jan Schiffer, Rechtsanwalt
 
4.)        Bewertung und Bewertungskriterien
            Kriterien zur Bewertung durch den Bewertungsausschuss sind insbesondere:
·                     Problemrelevanz für Unternehmen
·                     Lösungsbedeutung für Unternehmen
 
Die beiden Kriterien werden jeweils von allen Juroren mit einer Note zwischen 1,0 und 6,0 bewertet. Die Ergebnisse der Ausschussmitglieder werden addiert und durch deren Anzahl geteilt. Die Arbeit, die auf diese Weise die beste Bewertung erreicht, wir von der Stiftung ausgezeichnet. Sollten mehrere Arbeiten gleich bewertet werden, dann sind sie „anteilig“ auszuzeichnen.
 
5.)        Veröffentlichung der Ergebnisse
Gemäß unserer Vereinbarung mit dem Verlag C.H. Beck besteht zudem die Möglichkeit, die Kurzfassung der ausgezeichneten Arbeit in der Fachzeitschrift BRZ zu veröffentlichen. Darüber hinaus erfolgt eine Veröffentlichung u.a. auf der Website der BVBC-Stiftung.
 
6.)        Preis:
Die Auszeichnung ist insgesamt mit einem Geldpreis in Höhe von EUR 650,00 dotiert. Der Verlag C.H. Beck unterstützt diesen Preis mit EUR 500,00 sowie einem Fachbuchtitel aus seinem Verlagsprogramm. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des BVBC-Kongresses ReWeCo im April 2010 in Bielefeld.
 
7.)        Abgabefrist:
Bitte senden Sie eine Kopie Ihrer Projektarbeit und das Prüfungsergebnis der IHK zusammen mit einer Kurzfassung (nicht mehr als 3 Seiten) bis spätestens 26. Februar 2010 per E-Mail an ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder per Post an:
 
RA Dr. K. Jan Schiffer
c/o SP§S Schiffer & Partner
Mainzer Str. 47
53179 BonnAls gemeinnützige treuhänderische Stiftung haben wir u. a. den Zweck, die Wissenschaft und die Forschung auf den Gebieten Wirtschaft, Recht und Steuern und insbesondere im Bereich Rechnungswesen und Controlling zu fördern. Dieser Stiftungszweck wird auch dadurch verwirklicht, dass die Stiftung ab 2010 jährlich einen Preis für eine herausragende schriftliche Projektarbeit der Prüfung zum/zur Geprüfte/n Controller/in verleihen wird.
Als Teilnehmer/in der anstehenden Controller-Prüfung rufen wir Sie daher auf, sich bei der Stiftung um den Preis zu bewerben. Der Aufruf erfolgt zudem über die Verbandszeitschrift des BVBC, BRZ, sowie über die Websites des BVBC und der BVBC-Stiftung.
 
Einzelheiten
 
1.)        Voraussetzung ist eine herausragende schriftliche Projektarbeit:
            Die Note für die schriftliche Arbeit muss bei „gut“ (2) oder besser liegen.  
2.)        Der Preis ist für alle Prüfungsteilnehmer offen.
            Die „Bewerber“ müssen ihre Arbeit und das Prüfungsergebnis der IHK zusammen mit  einer Kurzfassung (nicht
            mehr als 3 Seiten) an die Stiftung senden. 
3.)        Bewertungsausschuss
            Die Stiftung hat einen Bewertungsausschuss berufen, der aus folgenden Personen besteht:
            Herr Prof. Dr. Klaus Hahn, BA Stuttgart;
            Herr Prof. Dr. Klaus Deimel, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg
            Frau Renate Adler, Vizepräsidentin des BVBC
            Herr Dr. Klaus Fiedler, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Instituts des BVBC
            Herr Dr. K. Jan Schiffer, Rechtsanwalt
 
4.)        Bewertung und Bewertungskriterien
            Kriterien zur Bewertung durch den Bewertungsausschuss sind insbesondere:
·                     Problemrelevanz für Unternehmen
·                     Lösungsbedeutung für Unternehmen
 
Die beiden Kriterien werden jeweils von allen Juroren mit einer Note zwischen 1,0 und 6,0 bewertet. Die Ergebnisse der Ausschussmitglieder werden addiert und durch deren Anzahl geteilt. Die Arbeit, die auf diese Weise die beste Bewertung erreicht, wir von der Stiftung ausgezeichnet. Sollten mehrere Arbeiten gleich bewertet werden, dann sind sie „anteilig“ auszuzeichnen.
 
5.)        Veröffentlichung der Ergebnisse
Gemäß unserer Vereinbarung mit dem Verlag C.H. Beck besteht zudem die Möglichkeit, die Kurzfassung der ausgezeichneten Arbeit in der Fachzeitschrift BRZ zu veröffentlichen. Darüber hinaus erfolgt eine Veröffentlichung u.a. auf der Website der BVBC-Stiftung.
 
6.)        Preis:
Die Auszeichnung ist insgesamt mit einem Geldpreis in Höhe von EUR 650,00 dotiert. Der Verlag C.H. Beck unterstützt diesen Preis mit EUR 500,00 sowie einem Fachbuchtitel aus seinem Verlagsprogramm. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des BVBC-Kongresses ReWeCo im April 2010 in Bielefeld.
 
7.)        Abgabefrist:
Bitte senden Sie eine Kopie Ihrer Projektarbeit und das Prüfungsergebnis der IHK zusammen mit einer Kurzfassung (nicht mehr als 3 Seiten) bis spätestens 26. Februar 2010 per E-Mail an ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder per Post an:
 
RA Dr. K. Jan Schiffer
c/o SP§S Schiffer & Partner
Mainzer Str. 47
53179 Bonn
BVBC Stiftung zur Förderung von Rechnungswesen und Controlling
BVBC Stiftung zur Förderung von Rechnungswesen und Controlling
BVBC Stiftung zur Förderung von Rechnungswesen und Controlling